2 Faktor Authentifizierung einrichten mit SMS und App

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0i8J+UkiAyIEZha3RvciBBdXRoZW50aWZpemllcnVuZyBlaW5yaWNodGVuIG1pdCBTTVMgdW5kIEF1dGhlbnRpY2F0b3IiIHdpZHRoPSI3MjAiIGhlaWdodD0iNDA1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2UzWXVtdlA1dkhnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Diebstahl von Nutzerdaten steht bei Social Media Diensten wie Facebook, LinkedIn und Clubhouse an der Tagesordnung. Dagegen kann man sich schwer schützen. Aber die Konten können wir mit der 2 Faktor Authentifizierung selbst besser schützen. Einfach mit einem Smartphone zusätzlich zum Computer.

In meinem heutigen Blogbeitrag zeige ich dir, wie du mit SMS und einer schlauen App mehr Sicherheit in deine Konten bei Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn bringst. Es ist wirklich einfach geworden, kostet praktisch kein Geld mehr und ich hoffe, das es schon in wenigen Monaten zum Standard wird bei allen Netzwerken.

Was ist eine 2 Faktor Authentifizierung?

Wenn du dich bei deinem (Social-Media) Konto mit deiner Mailadresse bzw. deiner Telefonnummer und deinem Passwort anmeldest, dann ist das ein Faktor. 

Bei der 2 Faktor Authentifizierung braucht man zusätzlich dazu noch einen zweiten Faktor, um die Anmeldung zu bestätigen. Das können entweder das Smartphone mit SMS-Empfang, eine spezielle App oder ein kleiner Sicherheits-Schlüssel sein. 

Wofür sollte man die 2 Faktor Authentifizierung einsetzen?

Praktisch überall, wo du dich einloggst und wo du geschützt sein möchtest. Sandra empfiehlt die zwei Faktor Authentifizierung sowohl für alle Social Media Konten (Instagram, Facebook, LinkedIn,…ect.), als auch für das Bankkonto oder beim Online-Trading.

Generell bist du immer auf der sichereren Seite, wenn du die 2 Faktor Authentifizierung aktiviert hast. Denn so, kann niemand in dein Konto einbrechen.

Wie funktioniert die zwei FA Authentifizierung?

Nachdem du die Funktion aktiviert hast, dann wirst du beim Einloggen immer nach einem Code gefragt, den du dann zum Beispiel per SMS zugesandt bekommst. Dieser gilt nur für wenige Minuten. Dadurch wird sichergestellt, dass nur Du dich wirklich einloggen kannst in das Konto.

Hier findest du die Einstellung auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Co.

  • Instagram: Profil bearbeiten -> Privatsphäre und Sicherheit und dann auf zweistufige Authentifizierung. 
  • Facebook: Klicke hier, um direkt zu der Einstellung zu gelangen.
  • Twitter: Einstellungen – Sicherheit und Accountzugriff – Zweifaktor Authentifizierung
  • LinkedIn: Einloggen und Sicherheit – Kontozugriff – Zweistufige Authentifizierung

Diese Apps kannst du für die zwei Faktor Authentifizierung verwenden:

Möchtest du nicht ständig einen Code per SMS aufs Handy bekommen? Dann kannst du alternativ dazu auch eine Authentifizierungsapp verwenden. Diese machen den Prozess etwas leichter. 

Meine Empfehlungen sind die folgenden beiden Apps, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar sind:

Das ist das Logo des Google Authenticators.

Google Authenticator – die App generiert alle 60 Sekunden einen neuen Zugangsschlüssel. Möchte man sich einloggen, schaut man einfach nur auf die App und fertig. Hier der Link für iOS und für Android.

Yubico bietet eine Authenticator-App, die aber für iOS (links) und Android (rechts) unterschiedliche Logos nutzt.

Yubico – Wer Google nicht vertraut, der kann es mit dieser kostenlosen App probieren. Sie funktioniert ähnlich wie der Google Authenticator. Auch hier werden alle 60 Sekunden 6 neue Zahlen erstellt, die mit deinem Social Media Kanal synchronisiert werden. Hier der Link für iOS und für Android.

All diejenigen, die kein zweites Gerät haben können stattdessen auch einen Authenticator-Schlüsselanhänger verwenden. Dieser muss zuerst synchronisiert werden und kann dann alternativ zum Smartphone als zweiter Authentifizierungsfaktor verwenden werden. Die Firma Yubico produziert zum Beispiel den Yubikey.

Hast du deine Konten bereits geschützt? Wenn du Hilfe dabei brauchst oder noch Fragen hast zum Thema, dann melde dich gern! 

Herzlichst,
Michelle

Ich bin Michelle Wesselak. Social Media Expertin und virtuelle Assistentin. Wenn ich nicht arbeite, dann bin ich womöglich gerade auf Reisen oder bei Fotografieren, meinen zwei großen Leidenschaften.
Als Teil des Social-Media-Teams unterstütze ich Sandra bei ihren Blogposts.