Die 20 Minuten Frischzellenkur für Deine Facebook Unternehmensseite

Facebook ist ein Zeitfresser, weil auch ich mich manchmal gerne dem Strudel der Neuigkeiten hingebe. Beim Surfen im Netz habe ich viele Ideen gefunden, wie ich meiner Unternehmensseite eine komplette Frischzellenkur in nur 20 Minuten geben kann und das möchte ich heute mit Dir teilen. Perfekt für den Frühling!

Diese Frischzellenkur kostet Dich nur Zeit und kein Werbebudget.

Und etwas Herz, denn Du wirst Dich von einigen Dingen trennen müssen.

 

10 Minuten: Titelbild für Promotion nutzen

Du willst ein Produkt verkaufen? Dein Buch promoten? Mehr Newsletter-Abonnenten? Einen Event mit Menschen füllen? Dann setze Deine „Werbung“ dafür auf das Titelbild Deiner Unternehmensseite. Es ist erlaubt und es funktioniert wirklich sehr gut.

Wenn Du gerade niemanden hast, der Dich hier mit Grafikprogramm und Wissen unterstützen kann, dann nutze den kostenfreien Service von www.canva.com. Dort kannst Du aus vielen verschiedenen Vorlagen wählen und sofort ein Titelbild erstellen.

Canva Startseite

Mit Canva eigene Designs kostenfrei erstellen

Damit hier keine Missverständnisse aufkommen: In Canva kannst Du das Bild gestalten. Dann musst Du es auf Deinen Computer herunterladen und auf Deine Facebook Unternehmensseite beim Titelbild hochladen.

Das Tolle an Canva ist, dass Du hier ganz einfach großartige Designs schnell erstellen kannst, ohne Installation und nur mit der Anmeldung Deiner E-Mail-Adresse kannst Du direkt starten.

Mein Tipp: Nutze unbedingt auch die Bildbeschreibung um einen Text und einen Link einzufügen. Wie das im Detail geht, habe ich hier erklärt.


 

3 Minuten: Call to Action Button nutzen

Seit einigen Wochen gibt es auf dem Titelbild einen Call-to-Action Button. Dieser sollte unbedingt genutzt werden, um das Titelbild zu unterstützen.

Mein Tipp: Meist wollen Online-Kunden erst noch mehr Informationen, bevor sie etwas kaufen. Wenn Du keine Zeit für Experimente hast, dann nutze den Registrieren-Button um Anmeldungen für Deinen Newsletter zu sammeln. Wenn Du detailliert wissen möchtest, wie das geht, habe ich hier die Anleitung für Dich.


 

5 Minuten: Tabs reduzieren

Immer weniger Menschen besuchen die Unternehmensseiten bei Facebook tatsächlich. Inzwischen scrollen wir alle nur noch schnell über den Newsfeed am Handy, bis die Ampel auf Grün schaltet. Mit dem Handy werden aber die mühevoll eingesetzten Tabs nicht angezeigt. Sie sind schlicht unsichtbar.

Daher solltest Du unbedingt die Tabs reduzieren auf maximal 3 Tabs. Falls Du die Anzahl weiter reduzieren kannst: Perfekt! Bei mir bleiben nur wichtige Landingpages wie etwa das Anmelde-Formular für den aktuellsten Kurs stehen.

 

Wie geht das?
Hier ist die Foto-Anleitung in nur 4 Schritten


 

2 Minuten: Starken Post fixieren.

Suche auf Deiner Unternehmensseite den Post mit den meisten Interaktionen wie Kommentaren, Likes und geteilten Inhalten. Sieh Dir noch mal an, ob er noch relevant ist und dann fixiere ihn oben über Deinen aktuellen Posts.

Wie geht das?
Neben jedem Beitrag ist ein fast unmerklicher, hellgrauer Pfeil nach unten. Klickst Du hier drauf, bekommst Du ein Menü eingeblendet. Dort kannst Du dann „Oben fixieren“ auswählen und damit einen Beitrag Deiner Wahl hervorheben.


Das war es schon!
Jetzt ist Deine Facebook Unternehmensseite bereit für den Frühling.

Nun interessiert es mich natürlich, was Du gleich umsetzen konntest!

Herzlichst,
Sandra

 

 

Foto:
By Tatiana Niñovia unsplash.com

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.