Bloggertipp: Unsplash für Gratis Fotos

Fotos sind das A und O
für die Aufmerksamkeit von Blogbeiträgen

Fotos sind das A und O, damit Blogbeiträge Aufmerksamkeit bekommen und gelesen werden. Einfach Fotos aus dem Netz zu nehmen ist Diebstahl, das ist bekannt.

Wie lässt es sich also lösen?
Eigene Bilder für Blogbeiträge schießen, ist seit Tools wie Instagram gibt, immer einfacher. Oft kann man aber gerade nicht das richtige Foto machen und greift Bilder von Fotoagenturen zurück. Das kostet auf die Dauer richtig Geld. 

Eine wunderbare Alternative ist die Seite http://unsplash.com/. Dort stellen Fotografen einzelne Bilder kostenfrei mit der CC Zero-Lizenz zur Verfügung. Das heißt, keine Kosten, aber der Fotograf freut sich immer über einen Link zur Homepage und ich finde, das gehört auch zum guten Ton, denn so ein Link ist schnell gemacht. Und schon sind alle glücklich und niemand hat Geld bezahlt!

Was die Fotografen davon haben? Ihr Bilder werden alle 10 Tage in einem Newsletter an Blogger und Interessierte verteilt, damit wieder von mehr Menschen gesehen und dann natürlich auf Blogs eingebettet.

Ich bin auch auf diesem Verteiler eingetragen und bin immer wieder inspiriert, welche großartigen Bilder hier zur Verfügung gestellt werden. Bei dem Bild ganz oben ist mir zum Beispiel eingefallen, dass ich dringend über diese Plattform schreiben sollte, damit es mehr Blogger nutzen. 😉

Welche Tipps habt Ihr, wenn es um Fotos für Eure Blogs geht? Welche Dienste und Agenturen nutzt Ihr? Was möchtet Ihr noch zu Unsplash wissen? Ich freue mich auf Eure Kommentare und Reaktionen hier und natürlich auf Facebook, Twitter und Co.

Eure
Sandra Staub

P.S: Ja, ab sofort schreibe ich alles im Du, weil ich auf Sie einfach keine Lust mehr habe. Ist mir zu steril geworden. 

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.