Die Tabs bei Facebook-Unternehmensseiten werden sterben

imageDie Tabs bei den Unternehmensseiten – also die gestaltbaren Unterseiten – könnten bald wegfallen. Schon jetzt kann man sie auf der mobilen App nicht sehen oder anklicken. Das ließ Heiko Hebig (Facebook Partnerships Manager) auf der Allfacebook Developers Conference durchblicken.

Die wichtigste Aussage:

Page Tabs werden auch in Zukunft mobil nicht von Facebook unterstützt – wenn ihr also mobil Menschen erreichen wollt, dann solltet ihr nicht auf Tabs setzen. Und Mobil ist der einzige Bereich, in dem ihr noch Wachstum sehen werdet.

Lest Euch gerne den ganzen Artikel mit allen Details bei allfacebook.de durch.

Was heißt das für uns? WAS TUN?

Spart Euch teure Programmierungen für solche Tabs. Wenn ihr Sie für einzelne Aktionen – gerade im Advent – noch nutzen wollt, tut es schnell. Daher wurden auch die Gewinnspiel-Regeln gelockert. Gute und regelmäßige Neuigkeiten sind die einzigen Garanten für Aufmerksamkeit, nicht teure Apps.

Wie oft nutzt Ihr Facebook am Handy privat und geschäftlich? Wie oft klickt Ihr auf die Tabs? Wie wichtig sind diese für Euch und Euer Geschäft?

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Reaktionen!
Eure
Sandra

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.