Meine #rp15 Sammlung

image

Man kann ja nicht überall sein. Gerade wer persönlich bei der re:publica 2015 war,
konnte nicht bei alle spannenden Talks dabei sein. Es sind einfach
zu viele und dann sind meist die Interessanten alle parallel an
einem Tag. Zum Glück werden immer mehr Talks aufgezeichnet. Auf
Video oder Audio. Einzig das Law Lab nicht. Sehr schade!
 
Hier nun meine persönliche Hitliste der #rp15 für alle zum
nachgucken und nachhören. 

Ist Dein persönliches Highlight nicht dabei? Dann schreib es
mir sofort in einen Kommentar am Ende meiner Liste hier.
Herzlichst,
Sandra 


Meine Videoliste:

Social Media & Recht. 

Die lustige Rückschau-Show mit zwei Anwälten auf der Bühne und
mindestens zwei weitere im Publikum. Dazu sind auch die Folien
sehr empfehlenswert für alle, die etwa auf Facebook oder Twitter
aktiv sind.

Ethik im Netz für Fortgeschrittene.

Wann darf man aus ethischer Sicht Inhalte teilen, über
Unglückspiloten berichten und sich bei Shitstorms echauffieren?
Jeder von uns ist als Sender und Empfänger in einer ethischen
Pflicht. Eine wichtige Diskussion, die man kennen sollte, wenn man
jemals aktiv teilnehmen möchte. 

Die Wahrheit und so weiter. 

Friedemann Karig beleuchtet, wie schnell man heute vom
Verschwörungstheoretiker zum Normalo und umgekehrt werden kann.
Sehr sehenswert, vor allem, wenn man an der Wahrheit über die
Wahrheit interessiert ist.

Echt fake.

Deef Pirmasens und Christian Schiffer tauchen ein, in die Welt
der konzertierten und absichtlichen Lüge. Was früher eine
 Zeitungsente war, ist heute ein Hoax und die oft künstliche
Empörung über solche ist wirklich faszinierend! 

Der Ur-Blogger teilt ein.

Justin Hall erzählt in einer wirklich witzigen Rede, wie sein
Leben im Internet verlief, warum es viel mit Sex und dem Urwald zu
tun hat. Zudem bringt er eine interessante Einteilung in
Celebrity, Lehrer, Aktivisten, Heiler und Lernende. Genial!

Es ist schon wieder was kaputt. 

Alle paar Wochen erklärt uns jemand, irgendetwas ist kaputt. Mal
ist es das Internet. Dann die Alpha-Männchen-Idee. Dieses mal ist
es Ethan Zuckerman der in seiner Keynote der re:publica 2015
erklärt, dass das politische System kaputt ist. Wer es bis zum
Ziegelstein schafft, der wird auch herausfinden, wie er die Lösung
sieht. https://youtu.be/CJAJ8CNAT3A

Liebe mit Emoticons.

Über die Liebe in Zeiten des Internet, mit seinen Partnerbörsen
referiert Journelle fabelhaft und wunderbar humorgeladen. Denn
fremdgehen tun immer nur die anderen. Ein Must-See für alle, die
eine Beziehung haben, hatten oder eine anstreben. https://youtu.be/Ji8JrpeuHfM

Meinung und die Freiheit dazu.

Anne Wizorek wurde mit #Aufschrei schlagartig bekannt. Ihr Talk
zeigt Taktiken gegen Hatespeech, Rassismus, Sexismus, Homophobie
und Gewaltandrohungen und warum diese sich so oft hinter der
Meinungsfreiheit verstecken können. https://youtu.be/Vx9-8hNbjkI


Meine Audio-Liste:

Depression im Internet.

Junge Menschen erzählen davon, wie es sich anfühlt, wenn einen
die Depression überrascht. Und wie das Internet dabei helfen kann,
dass mehr Menschen davon erfahren und es nicht mehr länger in eine
Tabu-Ecke schieben.

Digitalisierung und seelische Gesundheit.

Einer der wichtigsten Talks in der Gesundheitssparte 2015 für
mich. Therapeut JAN KALBITZER spricht
darüber, wie er ein Gesundheits-Start-up aufbaut. Er will Menschen
mit Depressionen helfen, wieder gesund zu werden. Mit dem
Internet.

Social Media & erwerbslose digital Natives.

Ein Vortrag, den ich mir ansehen musste: Wie geht es digital
Natives ohne Job, wenn Sie in social networks agieren? Geht es
ihnen besser oder schlechter? Das Ergebnis ist eine Doktorarbeit.

Digitale Wirtschaftsdepression im Mittelstand.

Wenn wir schon mal bei der Depression als neuer Trend sind, dann
hat es der Mittelstand natürlich auch. In Industrieunternehmen
funktioniert Online Marketing nicht. Traurig, aber bezeichnet.

Von Netzwerken und Plattformen.

Ein wichtiger Talk für alle, die nicht verstehen, warum Facebook
so mächtig ist und andere nicht dagegen ankommen. Hier wird der
Netzwerkeffekt wunderbar erklärt und sollte Pflichtlektüre für
Soziologen wie Programmierern werden.


Was ich immer noch hören will:

Lightning Talks der Digital Media Women

Storytelling im mobilen Zeitalter – Inhalte erfolgreich
vermitteln

How to die on the internet

Independet… and paid. Über Micropayment zum zahlenden Leser

Code + Ethik = 


Aus.

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.