Und Privatheit ist doch ein Thema: 4 Apps dafür

Wie oft haben wir das gehört: Privatsphäre ist eine bürgerliche Sache. Niemand interessiert sich für seine Privatsphäre, wenn er dafür Coupons und Gutscheine bekommt. Es tut ihnen doch nicht weh, wenn Sie uns Ihre Daten für Werbezwecke überlassen. Dann haben mir zwei Freunde noch unabhängig voneinander geschrieben, sie beschäftigen sich jetzt mit “The Power of now”.

Nun gibt es die ersten Apps, die auf den Privatsphäre- und Jetzt-Trend reagieren und Daten einfach nicht mehr speichern und die Zeit nicht mehr festzuschreiben versuchen. Einige Apps sind von Gary Vaynerchuks Präsentation “5 Apps you should try check out” übernommen und eine App wollte ich schon längst mal vorstellen. 

image

1. Snapchat

Die Mutter aller erfolgreichen Geheim-Apps. Bei Snapchat können Fotos und Videos mit einer kurzen Textnachricht an Freunde verschickt werden – natürlich nur, wenn die diese App auch installiert haben. Nach 1-10 Sekunden (das kann man selbst einstellen) löscht sich das Foto oder Video selbst.

Für iPhones und für Android

image

2. Confide

Diese App baut in Textnachrichten in der App eine Selbstzerstörung ein. Einmal mit dem Finger berührt, ist der Text auch schon wieder weg und niemand hat mitgelesen.

Für iPhone 

image

3. Secret App

Mit dieser App kann man eigene Zitate oder Aussprüche in hübsche Hintergründe packen und dann mit seinen Freunden teilen. Der Clou: Alles ist anonym. Posten. Kommentieren. Nur wenn man ein Foto von sich postet, ist natürlich klar, von wem es kam.

Für iPhone

image

4. WUT – Semi Anonymous Chat

Wir alle kennen den Messenger von WhatsApp. Bei WUT gehen die Nachrichten auch nur an Freunde, löschen sich dann aber nach einiger Zeit wieder von selbst. 

Für iPhone 

ABER:
Wie Ihr sehen könnt, sind viele Apps momentan noch nicht für alle Betriebssystem verfügbar. Besonders, dass quasi alles für das iPhone verfügbar ist, macht mich als Android-Nutzerin nachdenklich. 

Wie geht Ihr mit Eurer Privatsphäre im Internet um? Werdet Ihr eine der Apps herunter laden? 

Wenn Euch der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar oder wenn Ihr ihn mit Euren Freunden teilt!

Eure
Sandra

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.