Unternehmensseiten-Tricks: Normale Beiträge als Werbung nutzen

Ihr kennt das: Man bemüht sich, und schreibt einen tollen Artikel auf der Facebook Unternehmensseite und dann sehen ihn gerade mal 30 Leute von ein paar hundert Fans. Das demotiviert und muss geändert werden. Facebook bietet hier die Möglichkeit, dass man solche ganz normalen Beiträge mit Werbebudget ab €4 hervorheben kann. Wie das geht und welche Optionen es gibt, zeige ich in meiner Schnell-Anleitung:

Kleiner Hinweis: Heute sind alle Pfeile in Pink.

1. Die eigene Unternehmensseite auf Facebook besuchen und zum betreffenden Artikel gehen. Unten neben dem Feld der enttäuschenden Besucherzahl auf “Beitrag bewerben” mit der Flüstertüte klicken. Keine Angst, damit muss noch nix bezahlt werden. Es kann nix passieren.

2. Jetzt klappt sich ein kleines Werbe-Fenster über den Beitrag. Standardmäßig wird (siehe pinker Pfeil oben) ausgewählt, dass die bestehenden Fans und deren Freunde erreicht werden sollen. 

Beim Punkt Maximales Budget ist  4 die kleinste Zahl, die man eingeben kann – Facebook schlägt natürlich gleich € 15 und man kann auch weit mehr Geld einsetzen, wenn man auf den kleinen Pfeil nach unten klickt (Dropdown-Menü im Webjargon). Für den Start sollten € 4 genügen. Facebook gibt mit dem orangen Balken auch gleich eine Schätzung ab, wie viele Menschen es potenziell sehen werden. Je mehr Geld, desto mehr Zuseher – das ist klar.

Unter Weitere Optionen befindet sich die Kreditkarte oder das Paypal Konto. Hier kann man auch die Einstellungen dazu vornehmen. Klar: Facebook möchte Geld abrechnen.

3. Erst beim Klicken auf Beitrag bewerben (pinker Pfeil unten) geht es los und die Neuigkeit wird nach einer kurzen Prüfung kostenpflichtig hervorgehoben.

Mein Tipp:

Oft möchte man aber, nicht die bestehenden Fans zu aktivieren, sondern neue Fans ansprechen. Dann funktioniert das so:

Dafür dann (siehe pinker Pfeil bei Publikum) oben über die Zielgruppeneinstellungen gehen. Dann lässt sich genau auswählen, welche demografische Gruppe, die Werbung sehen soll. 
Die Preise sind hier etwas höher. Das Minimalgebot liegt bei € 5 pro Tag. Die Promotion kann dann auch bis zu 7 Tage laufen. 

Ich hoffe, Ihr könnt jetzt mühevoll geschriebenen Artikeln zu mehr Aufmerksamkeit mit kleinem Budget verhelfen.

Wenn Ihr den Beitrag nützlich fandet, freue ich mich sehr, wenn Ihr ihn weiter verteilt und darüber schreibt. 

Im nächsten Beitrag der Unternehmensseiten-Tricks zeige ich Euch, wie Ihr mit Titelbildern und Bildtexten clever auf Angebote aufmerksam machen könnt!

Eure
Sandra

Ich bin Sandra Staub. Ex-Journalistin, Marketing-Ausbrecherin, Autorin von ‘Facebook für Frauen’ und ‘Emoji Boost‘. Unternehmerin & Macherin von UnternehmerInnen im Web. Als Agenturinhaberin versorge ich mit meinem Team Unternehmen mit Social Media-Leistungen, Blogposts & E-Mail Marketing.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *