Machst Du diese YouTube-Fehler? YouTube-Experte Daniel Schulz klärt auf

Kann ich Youtube-Star mit nur einem Video werden? Wie bringe ich die Abonnenten-Zahl über 10.000? Und: Wie bekomme ich eigentlich einen YouTube Play Button? Über diese Fragen hat Sandra Staub mit ihrem Gast Daniel Schulz gesprochen.

Dieser hat bereits mehrere Auszeichnungen hinter sich stehen und macht Kanäle richtig groß und erfolgreich. 

Er hat uns 5 Fehler verraten, die Du ganz einfach vermeiden kannst:

Investiere nicht zu viel Geld in ein einziges hochwertiges Youtube-Video

Aufwendig gestaltete Videos können für Werbeanzeigen verwendet werden, garantieren dir aber kein organisches Wachstum. Youtube achtet auf die Kontinuität der Kanäle. Der Experte rät mindestens 30 bis 35 verschiedene Videos zu erstellen, damit du siehst, ob dein Thema funktioniert oder nicht. 

Vergiss nicht auf Thumbnails

Youtube ranked die Videos nach einem Punktesystem. Dafür werden unter anderem der Titel, die Beschreibung und auch die Thumbnails miteinbezogen. Da Menschen meist visuelle Typen sind, wird den Thumbnails mehr Beachtung geschenkt als dem Einleitungstext.

Daher ist es wichtig, dass du sie personalisierst. Teste zu Beginn, welche Vorlagen funktionieren und welche nicht. Wenn du einen Schritt weitergehen möchtest, dann kannst du dir danach professionell Thumnails erstellen lassen.   

Plane deine Youtube-Inhalte

Daniel Schulz rät, dass du dir vorher Gedanken darüber machst, was du hochladen möchtest. Das fertige Video ist nur die halbe Arbeit. Stimme sowohl den Titel, als auch die Beschreibung und die Thumbnails auf deine Inhalte ab und integriere möglichst viele Keywords. Baue idealerweise auch Videotext in die Beschreibung ein, denn so erkennt Youtube die Wichtigkeit und ranked dich dadurch besser. 

Wenige Zuschauer trotz regelmäßiger Videos

Wenn keiner deine Videos ansieht, dann stimmen deine Parameter nicht. Bevor du Inhalte erstellst ist es wichtig, dass du genau weißt, wo du hinmöchtest. 

Mach eine Analyse und sieh dir die Accounts deiner Mitbewerber an. Überprüfe danach das Vorschaubild, den Titel und die Beschreibung deines Videos und baue passende Keywords ein.

Wenn dein erstes Video nicht klappt, dann mache zwei oder drei weitere mit ähnlichem Inhalt. Dadurch erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass du in der Suche erscheinst. Dieser Trick ist sehr effektiv und wird immer wieder auch von bekannten Youtubern angewandt. 

Fehlende Ideen als Ursache zum Misserfolg

Wenn du dich gut mit der Technik auskennst, dann bist du dem einen oder anderem Mitbewerber wahrscheinlich schon einen Schritt voraus. Das allein reicht aber nicht. Definiere eine klare Strategie und lege diese im Vorfeld fest! 

Beantworte dir dabei die folgenden Fragen:

  • Für wen mache ich den Kanal?
  • Was sind meine Keywords?
  • Welche Probleme löse ich?
  • Wer soll mich abonnieren?

Überprüfe bei jedem Video, ob deine Inhalte zielgerichtet sind.

Niemand kommentiert deine Videos

Die effektivste Strategie, um mehr Kommentare zu bekommen ist, dass du bei anderen Accounts mit ähnlichen Inhalten kommentierst. Du wirst sehen, dass sich dadurch auch deine Interaktionsrate kontinuierlich steigert. Schrecke dabei nicht vor negativen Kommentaren zurück. „Wer keine Hater hat, der ist nicht erfolgreich“, so Schulz. Youtube wertet sowohl die positiven als auch die negativen Kommentare und berechnet daraus dann das Gesamtengagement.

Wenn du deinen Kanal auf das nächste Level bringen möchtest, dann überprüf doch noch einmal Schritt für Schritt unsere Tipps und setze sie danach um! 

Hast du trotz allem noch Fragen? Dann wende dich am besten per Instagram an unseren Experten Daniel Schulz. 

Welche Geheimtipps haben dir bisher auf Youtube weitergeholfen? Lass es uns wissen! 

Herzlichst, 
Michelle vom Social-Media-Team

Ich bin Michelle Wesselak. Social Media Expertin und virtuelle Assistentin. Wenn ich nicht arbeite, dann bin ich womöglich gerade auf Reisen oder bei Fotografieren, meinen zwei großen Leidenschaften.
Als Teil des Social-Media-Teams unterstütze ich Sandra bei ihren Blogposts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *