Cleveres Video-Marketing

Cleveres Video-Marketing: Was es kann, was nicht & ein geniales Projekt mit Nicoleta Danu von Projekt 300 / Faces of Munich

Wer heute Videos für das Business dreht, investiert Zeit, Geld und erwartet mehr Sichtbarkeit. Was Video-Markting kann und was es nicht kann über das sprach Sandra Staub mit der Gründerin von „Faces of Munich“ und Expertin in diesem Bereich, Nicoleta Danu. Das Video, das Sandra mit dem Projekt gedreht hat, findest Du hier.

Was macht ein gutes Video aus?

Zunächst müssen die folgenden drei Prinzipien beim Video-Marketing beachtet werden:

  1. Gute Tonqualität – Gerade im Businessbereich kommt man um eine gute Tonqualität nicht herum. Störende Hintergrundgeräusche oder Rauschen lenken Zuhörer von dem wesentlichen Inhalt ab.
  2. Gutes Licht – Am besten nutzt du Tageslicht und verzichtest, wenn es die Situation und die Location erlaubt, auf künstliche Beleuchtung
  3. Unterhaltsamer Inhalt – Überlege dir ganz genau, wie du die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf dich ziehen kannst. Was ist deine Botschaft? Sei klar und bleib bei deinem Thema.

Teure Technik ist nicht notwendig für Video-Marketing heute

Ein professionelles Equipment erleichtert die Arbeit zwar, ist aber keine Grundvoraussetzung, um ein gelungenes Video zu erstellen. Oftmals reicht ein gutes Smartphone in Kombination mit einem externen Mikrofon* bereits aus. 

Dennoch sollte man die Qualität des Videos nicht ganz aus den Augen verlieren, da Kunden sonst falsche Rückschlüsse auf die Hochwertigkeit deiner Leistung ziehen könnten, so der Rat der Expertin.

Mehrere kurze Clips oder ein Imagefilm? 

Welche Variante besser ist, hängt von der Botschaft ab und sollte situationsbedingt entschieden werden. Generell rät Nicoleta Danu aber zu kürzeren Clips.

Damit Du die Aufmerksamkeit deiner Zuhörer nicht verlierst, halte es so kurz und prägnant wir möglich. Als Anhaltspunkt kannst du die 5-Minuten-Grenze heranziehen, auch wenn LinkedIn und IGTV dir bis zu max. 10 Minuten zugestehen.

“Wenn du dein Produkt oder deine Dienstleistung nicht unter einer Minute einem Kind verständlich erklären kannst, dann wird es schwierig”, so Nicoleta.

Vertrauen mit Video-Marketing schaffen

Videos zeigen Deinen Kunden das Gesicht hinter der Marke. Dadurch gewinnst du das Vertrauen deiner Zuseher und sprichst gleichzeitig auch potentielle Neukunden an. Grundstein für den Erfolg ist eine klare Content-Strategie, auf der das Video basiert. Videomarketing ist ein effektives Werkzeug, die Arbeit dahinter muss aber trotzdem getan werden.

Projekt 300

Die Grundidee ihres Herzensprojekt entstand nach dem Lesen eines Buchs, so Unternehmerin Danu. Im Zuge des Projekt 300 werden innerhalb von 3 Monaten 300 Unternehmer in kurzen Videoclips vorgestellt und vermarket. Ziel ist es dadurch mehr Sichtbarkeit für jeden einzelnen zu schaffen und damit mehr Neukunden anzusprechen. 

Welche weiteren Themen würden Dich noch interessieren? Falls Du Fragen hast, kannst Du mir diesen gerne als Kommentar hinterlassen.

Herzlichst, 
Michelle vom Social-Media-Team

*Links mit dieser Kennzeichnung sind Produkthinweise als Affiliate. Wenn Du das Produkt kaufst, werden wir mit einer kleinen Summe belohnt.

Ich bin Michelle Wesselak. Social Media Expertin und virtuelle Assistentin. Wenn ich nicht arbeite, dann bin ich womöglich gerade auf Reisen oder bei Fotografieren, meinen zwei großen Leidenschaften.
Als Teil des Social-Media-Teams unterstütze ich Sandra bei ihren Blogposts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *