Hashtags: So findest du die Besten für dein Business

Hashtags: So findest du die Besten für dein Business mit Sandra Staub

Erstmal zu Beginn, was sind Hashtags überhaupt und woher kommen sie?

Ein Hashtag ist ein Suchbegriff in Social Networks, der sich aus einem bestimmten Schlagwort mit vorangestelltem #-Symbol zusammensetzt wie zum Beispiel #Business.

Ursprünglich wurden sie auf Twitter verwendet, aber mittlerweile findet man sie auf fast allen Social Networks wie wie Instagram, LinkedIn, Facebook und TikTok. Heute kannst Du sie auch in großen Suchmaschinen eingeben und bekommst Ergebnisse.

Sie haben je nach sozialem Netzwerk verschiedene Wichtigkeit, aber immer in Grund die gleiche Funktion: Ordnung schaffen und Inhalte Begriffen zuordnen.

Hashtags auf Twitter 

Folgst du auf Twitter einem bestimmten Hashtag, dann erscheinen dir immer die neusten Nachrichten zu dem Thema im Feed. Gleichzeitig zeigt die die Webseite von Twitter eine eigene Webseite mit den aktuellen Trends, über die die Welt spricht. 

Planst du beispielsweise ein Event in nächster Zukunft, dann solltest du nicht vergessen ein passendes Hashtag dafür zu erstellen, um dieses zu bewerben und dadurch deine Follower darauf aufmerksam zu machen. 

Hashtags auf Instagram

Genauso ist es auf Instagram: Wenn du zum Beispiel „#Garten“ folgst, dann bekommst du täglich die neusten Fotos im Feed angezeigt, die unter diesem Hashtag gepostet wurden. 

Pro Post den Du absetzt kannst du bis zu 30 Hashtags verwenden. Nutze aber bitte wirklich nur beschreibende Worte. Wenn Du mit weniger Begriffen den Inhalt gezielt beschreiben kannst, ist das genauso in Ordnung.

Dabei ist zu beachten, dass schlechte Inhalte auch durch optimierte Hashtags nicht gerettet werden können. Überprüfe daher vor dem Posten die Qualität deines Inhalts, damit du auch wirklich eine gute Reichweite erzielen kannst.

Vergiss nicht, dass du Hashtags auch in deinen Instagram Stories verpacken kannst. Pro Story sind bis zu 15 Hashtags erlaubt – bei manchen Accounts sind es auch nur 10 (bei mir etwa).

Hashtags auf LinkedIn

LinkedIn empfiehlt aktuell 3 Hashtags zu verwenden. Wähle sie so aus, dass damit deine Inhalte schneller Themen zugeordnet werden können. 

Vermeide es lange Sätze in ein Hashtag zu verpacken. #IchBinHeuteMüde ist zum Beispiel ein absolutes NoGo und bringt dir praktisch keinen Nutzen, da niemand nach dem Begriff suchen wird.

Hashtags auf Facebook

Bei Facebook haben Hashtags schon lange funktioniert. Aber die Facebook-Community hat lange nicht gewusst, dass man auf “die lustigen Worte mit dem Lattenzaun vorne” drauf klicken kann um alle Posts mit diesem Hashtag zu sehen. Oder auch, dass Hashtags den Newsfeed mit spannenderen Themen füllen können, wenn man ihnen einfach folgt.

Vor wenigen Monaten haben Blogger herausgefunden, dass Hashtags auf Facebook jetzt auch die Reichweite von Posts erhöhen können. Also mein Appell an Dich: Probiere Dich aus und nutze Hashtags in deinen Posts. Aber nutze vielleicht eher nur wenige, die sehr gut beschreiben, worum es im Posts geht um dich an die Worte heranzutasten, die für Deine Community wichtig sind.

Hashtags auf TikTok

Da wir auf TikTok nur 150 Zeichen für den Text haben, ist es fast logisch, dass wir hier nicht so viele Suchworte hineinpressen. Ähnlich wie auf Twitter lautet die Empfehlung: 3 Hashtags, die genau treffen zu nutzen. Die Hashtags #foryou #fy und #fypage sind dabei übrigens nicht sehr sinnvoll.

Was muss ich bei der Auswahl beachten?

Wähle kurze, knappe Wörter, die themengerecht sind und anderen dabei helfen die Relevanz deines Beitrags herauszufinden. Wenn Du auf einem Foto einen Apfel isst, kannst Du gerne die Worte #Selfie #Apfel #Apple in Deutsch und in Englisch nutzen – dann wirst Du aber auch Reaktionen auf Deutsch und Englisch bekommen. Denk daran, dass es sich dabei um eine Art Suchmaschinenoptimierung auf Social Media Plattformen handelt. 

Die 3-3-3-Strategie

Um möglichst viele Follower zu erreichen, erweist sich die 3-3-3 Strategie in 2020 als sehr effizient. 

Dafür verwendest du pro Post:

  • 3 große Hashtags, die bis zu einer Million Follower haben
  • 3 mittlere Hashtags, die bis zu 100.000 Follower haben
  • 3 spezielle Marken Hashtags

Dadurch erreichst du sowohl Follower in deiner Umgebung und hast gleichzeitig die Chancen von neuen potentiellen Usern gesehen zu werden.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude bei deinem nächsten Post!

Herzlichst, 
Michelle vom Social-Media-Team

Ich bin Michelle Wesselak. Social Media Expertin und virtuelle Assistentin. Wenn ich nicht arbeite, dann bin ich womöglich gerade auf Reisen oder bei Fotografieren, meinen zwei großen Leidenschaften.
Als Teil des Social-Media-Teams unterstütze ich Sandra bei ihren Blogposts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *